Dinge die meine Zeit vergeuden und niemand interessieren

Dear Anna,

Heute war ich unterwegs, musste früh aufstehen und zu Kontrolle ins Herzzentrum. Es gibt zwei gute Nachrchten: 1 Ich bin nicht zu dumm meinen alten Herzfehler zu benennen. Nichtmal die ärzte hatten einen richtigen namen dafür es war halt eine allgemeine Muskelerkrankung die mega selten ist. und 2. An meinen Blutbild erkennt man nicht das ich je einen Medizinischen Eingriff bekommen habe.(seltsam bei meiner Vergangenheit ) Das macht hoffnungen auf ein langes Leben mit vielen vielen Kinder (nicht alle eigene vll . Ansonsten hab ich lang gewartet und der Arzt meinte ich sehe warnsinnig schlecht gelaunt aus (dabei war ich nur müde) aber ihr kennt ja mein Gesicht morgens nach den Aufstehen (und heute wohl auch Stunden danach) es zeigt ganz klar das man mich nicht Ansprechen muss :P. Danach musste ich ne halbe Stunde im regen zum bahnhof laufen. was eigendlich ganz nett war immerhin hatte ich einen Regenschirm.

Ich frag mich manchmal wie ich vollzeit arbeiten kann und zeitgleich irgendwie meine Arzttermine regeln. Ich habe heute versucht meinen Orthopäde zu ereichen. Chancenlos! Am Ende hab ich ihn ne Mail geschrieben und Jetzt hoff ich das er sie liest. Dann habe ich einen Termin zu allgemeinen Vorsorge beim Frauenarzt gemacht. Morgen muss ich noch einen beim Zahnarzt machen (müsst ihr da nicht auch mal wieder hin?). Dann habe ich noch mim Amt Telefoniert, einen Antrag fürs andere Amt augefüllt usw. Außerdem hab ich mich seit Jahren mal wieder mit meinen verwandten dessen Verwadtheitsgrad so französisch is das man ihn nur falsch schreiben kann getroffen. Er ist an Silvester übrigens auch für Hamburg :P. Aber dear Anna ohne dich möchte ich das neue Jahr einfach nicht beginnen (es gab irgendwie kein passendes smilie) Dann habe ich mir gedanken über das Geburtstagsgeschenk für Prinz von und zu Protz gemacht auf die ich hier nicht weiter eingehen kann falls er irgendwann mal über diesen Blog stolpert . Achja und ich habe ein sehr schönes hörspiel gehört, das mir verdeutlich hat wie schön Regenbögen sind und wie sehr ich Kinder in ihrer völligen aufrichtigkeit liebe uuund deat Anna, eigendlich ging es Um Gott bzw Hauptsächlich um Jesus und den heiligen Geist der wohl irgendwie blau ist (rein Optisch natürlich). Achja genau meine Bewerbung habe ich natürlich auch fertig gestellt und fast Abgeschickt in der Hoffnung auf ne baldige zusage. Soviel zu mir zu den anderen in meiner WG kann ich nicht soviel sagen außer das Hilli immernoch ne Kugel schiebt, Tilli Musik für während der Geburt mixt und die zwei immernoch keinen Kinderwagen haben. Bernd bin ich heute gar nicht begegnet

10.11.14 21:12

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kaktee (11.11.14 19:40)
Huhuu, da hast du dem Arzt wohl dein allerbestes Quengel-face gezeigt. Kein Wunder, dass er irritiert war. ;-) Schön, dass du so durch und durch gesund bist. Die Musik, die Tilli da mixt, würde ich gerne mal hören. Das wird dann ja ein prägender musikalischer Ersteindruck außerhalb des Bauches für das Neutrum. ;-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen